Prag, die goldene Stadt

Prag, die goldene Stadt an der Moldau, hat viele Gesichter. Dank ihrer vier historischen Stadtteile Burgstadt, Kleinseite, Neustadt, Altstadt mit Josefstadt ist ein Besuch für jeden Städtereisenliebhabern ein absolutes Muss. Nicht umsonst besuchen alljährlich ca. drei Millionen Touristen aus aller Welt die tschechische Hauptstadt.

Von zwei großen Kriegen weitestgehend verschont, wird dem architektonisch interessierten Pragreisenden in Prag eine imposante Vielfalt an Gotik und Barock geboten. Aber auch Freunde des Jugendstils und des Kubismus werden nicht enttäuscht werden.

Hradschin, Burgstadt
Kleinseite
Altstadt
Josefstadt/Jüdisches Viertel
Neustadt
Ausflugsziele außerhalb von Prag

Anreise Prag

Eine Reise ist Prag immer wert, nur stellt sich vor Urlaubsantritt häufig die Frage, welche Variante nach Prag zu reisen, einem selbst die Liebste ist. Wir stellen an dieser Stelle die gängigsten Wege vor, auf denen man die goldene Stadt an der Moldau erreichen kann.

Mit dem Auto/ Motorrad nach Prag
Mit dem Bus nach Prag
Mit dem Flugzeug nach Prag
Mit dem Zug nach Prag

Unterkunft in Prag

Prag bietet, so wie andere europäische Städte auch, eine Vielzahl an Touristenunterkünften an. Egal ob man den umfangreichen Service eines exclusiven 5-Sterne Hotels in Anspruch nehmen möchte, oder ob man doch lieber die Rucksachtouristen-Atmosphäre in einer der zahlreichen Jugendherbergen auf sich wirken lassen möchte, in Prag findet sich für jeden die passende Unterkunft.

Hotels in Prag
Pensionen in Prag
Jugendherbergen/ Hostels in Prag
Campingplätze in Prag

Allgemeine Informationen zu Prag

Wer das erste Mal nach Prag reist, für den kann es bereits im Vorfeld lohnenswert sein, die eine oder andere Information über die tschechische Hauptstadt einzuholen. So ist es nicht nur von Vorteil bereits vor Ort zu wissen, an welche Stellen man sich beim Eintritt eines Notfalls wenden kann, sondern auch vor der Einreise nach Prag sollte man wissen, welche Ausweisdokumente benötigt werden bzw. an welche Ein- und Ausfuhrbestimmungen man sich zu halten hat.

Praktische Daten für die Reise nach Prag

Öffentliche Verkehrsmittel in Prag

Viele Pragreisende entscheiden sich in den ersten Tagen ihres Pragbesuchs häufig dafür die Stadt zu Fuß zu erkunden. Allerdings bietet die Stadt für all diejenigen, die lieber auf öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen möchten, ein großes Straßenbahnen-, Bus- und Metronetz. Auf diese Weise lässt sich das Zentrum der Stadt auch von Außerhalb problemlos erreichen.

Prager Metro
Prager Straßenbahnen
Prager Busse
Prager Taxen

Prag, die Stadt der Genüsse

Aber Prag ist viel mehr als Architektur. Wer von Prag spricht, der denkt auch gerne an seine jahrhunderte alte, und noch immer mit viel Liebe praktizierte Braukunst und in Verbindung damit, an die gemütlichen Bierstuben. Passend zum bekannten Budvar, Gambrinus und Staropramen, lässt man sich nicht mehr nur deftige Gerichte mit Knödeln und sehr viel Sauce schmecken. Auch Anhänger der internationalen Küche kommen in Prag natürlich ganz auf ihre Kosten.

Essen und Trinken in Prag
Tschechische Küche
Tschechische Biertradition
Gastronomietipps in Prag

Prager Nachtleben

Prag ist nicht nur eine Reise wert, wenn es darum geht, die architektonische Vielfalt der Stadt zu erkunden, sondern Prag bietet auch für die Nachtschwärmer ein durchaus ansehnliches und abwechslungsreiches Programm. Neben zahlreichen Kneipen und Bars, bietet Prag aber auch viele Möglichkeiten zum feiern und tanzen.

Nachtleben in Prag

Prag, die Einkaufsmetropole

Wer von der architektonischen und kulinarischen Vielfalt der Stadt eine kleine Abwechslung braucht, dem sei an dieser Stelle gesagt, dass sich Prag auch hervorragend für einen ausgedehnten Einkaufsbummel eignet. Egal ob es das passende Souvenir für die Lieben daheim sein soll, oder ob man eine Zweigstelle seines Lieblingsdesigners sucht, in Prag wird man in der Regel für jeden Geschmack das Passende finden.

Einkaufen in Prag